Beim zweiten norddeutschen Badmintonranglistenturnier am 1. und 2.10.2016 konnte David Schilling sich mit seinem Doppelpartner Alexander Schlegel den Sieg im Jungendoppel U15 sichern.

Zu diesem Turnier waren nur die acht besten Doppel Norddeutschlands zugelassen. Darunter nur zwei Doppel aus Niedersachsen.
Durch einen überlegenen Sieg gegen die zweite Paarung aus Niedersachsen und einen ebenfalls recht deutlichen Sieg gegen ein Doppel aus Berlin erreichten David und Alexander das Finale.
Nachdem sie den ersten Satz mit 21:10 gegen die stärkste Paarung aus Hamburg gewonnen hatten gaben sie den zweiten mit 9:21 ab. Im dritten Satz konnten sie sich wieder steigern und diesen mit 21:17 für sich entscheiden.
Nach Leon Schober der das 2011 im Doppel U13 geschafft hat ist David damit der zweite Glandorfer der ein norddeutsches Ranglistenturnier gewinnen konnte.
Im Einzel wurden dreizehn Spieler zugelassen, so dass David als Elfter des ersten Ranglistenturniers gerade noch qualifiziert war. Mit einem Erstrundensieg erreichte er die Runde der besten acht Spieler. Aufgrund seines ungünstigen Setzplatzes musste er im Viertelfinale gegen Holger Herbst aus Sachsen-Anhalt die Nummer eins der Setzliste antreten. Obwohl David mehr Ballwechsel gewinnen konnte als sein Gegner reichte es nicht ganz für den Einzug ins Halbfinale. Er verlor das Spiel mit 21:23, 21:16 und 19:21. Mit zwei Siegen gegen Spieler aus Hamburg und Berlin sicherte sich David danach den fünften Platz.

 

  • Familienturnier 2015_9