Der SC Glandorf 36 e.V. wurde am 28.04.1936 als Turn und Sportverein Glandorf 1936 gegründet. Zur Gründungsversammlung bei Felix Pöhler kamen 22 Personen. 20 davon ließen sich gleich als Gründungsmitglieder in den neuen Verein aufnehmen. „Da hier in Glandorf und Umgegend keine Möglichkeit zur sportlichen Betätigung irgend einer Art besteht, wurde der Turn und Sportverein am 28. April diesen Jahres bei Felix Pöhler gegründet“ heißt es im Protokoll.

Die kurze Tagesordnung umfasste sechs Punkte:

  1. Gründung des Vereins
  2. Wahls des Vereinsführers
  3. Aufnahme der Mitglieder
  4. Festsetzung des Beitrags
  5. Satzung des Vereins
  6. Verschiedenes

Als Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Carl Biedendieck-Herbermann, sein Stellvertreter wurde Bernhard Hagedorn. Dieser war gleichzeitig auch Werbewart und Schriftführer. Zum Kassenführer wurde Karl Torbeck gewählt, Kassenprüfer waren die Mitglieder Paul Borgmeier und Paul Pöhler.

Der Monatsbeitrag betrug 0,50 regulär Reichsmark und ermäßigt 0,25 Reichsmark.

  • Taekwondo Nachwuchsturnier
  • Beschreibung: Taekwondo Nachwuchsturnier 03.11.12